Johanna Kinkel, Lieder  

Johanna Kinkel
Lieder

Felicitas Bergmann, Mezzosopran
Véronique Pélisséro, Klavier


VOL C 351

Preis für eine CD : 8.90 €


Alle Spuren vorhören :

Track, Titel Hören Caddie
01. Provençalisches Lied, op. 21, 4 (2:41) 0.49
02. Trennung, op 8, 5 (3:11) 0.49
03. Die Mandoline, op. 19, 1 (1:14) 0.49
04. Rheinfahrt, op. 16, 5 (2:33) 0.49
05. Wiegenlied, op. 21, 2 (1:51) 0.49
06. Gegenwart, op. 16, 42 (1:24) 0.49
07. Römische Nacht, op. 15, 1 (3:20) 0.49
08. Nächtliche Fahrt, op.16, 2 (2:28) 0.49
09. Es ist so still geworden, op.18, 1 (3:39) 0.49
10. Aus den "Assassinen", op. 19, 2 (5:24) 0.49
11. An Luna, op. 6, 4 (3:02) 0.49
12. Du nah'st! op. 15, 3 (3:09) 0.49
13. Klage, op. 16, 6 (3:09) 0.49
14. Wiegenlied, op. 15, 3 (1:31) 0.49
15. Allegretto, op. 15, 6 (4:32) 0.49
16. Abschied, op. 19, 5 (4:06) 0.49

Spielzeit 47:08

Das kompositorische Werk Johanna Kinkels umfasst etwa einhundert Lieder, Duette, Quartette, Chormusik und Bühnenmusik. Es bedarf kaum der Erwähnung, dass sie von den beiden grossen Meistern des Lieds im 19. Jahrhundert, von Schubert und Schumann, beeinflusst worden ist. Ihre Lieder, oft in Strophen und auf eigene Texte komponiert, sind eingängig und von starkem Gefühlsausdruck. Manche der hier von Felicitas Bergmann und Véronique Pélisséro aufgenommenen Lieder haben volksliedhaften Charakter (Wiegenlied, Provençalisches Lied), oder zeugen von subtilem Humor (die Mandoline,) andere (Du nahst!, Trennung) spiegeln eine tief empfundene Lebenserfahrung voller Sehnsucht (Rheinfahrt) und Schmerz wider. Diese CD enthält die Ersteinspielung der hier dargebotenen Lieder.