Emmanuel de Fonscolombe

Emmanuel de Fonscolombe



Auf Bilder klicken

Emmanuel de FONSCOLOMBE

wurde 1810 in Aix-en-Provence geboren, wo er auch im Jahre 1875 starb. Emmanuel Honoré Boyer de Fonscolombe, Baron de la Mole, hat neben mehreren Messen, diversen geistlichen Musikstücken und einer Oper : "Un prisonnier en Crimée" (Ein Gefangener auf der Krim), auch reizvolle Melodien komponiert, Vocalduette und ein Trio (Violine, Cello und Klavier). Er ist einer der grossen Kapellmeister von Aix-en-Provence (Église de la Madeleine), in der Tradition von Jean Gilles und André Campra. Als Zeitgenosse von Berlioz, ist er einer der seltenen romantischen Komponisten der Provence. Der studierte Jurist war ein Freund von Félicien David, der ihm "Eden" und "Moïse au Sinaï" widmete. Er interessierte sich ebenfalls für Insektenkunde und Botanik. Er lebte im Château de la Mole im südfranzösischen Var und ist der Urgrossvater des Schriftsteller-Piloten Antoine de Saint Exupéry.

Musica et Memoria : www.musimem.com

Association des Amis d’Emmanuel de Fonscolombe : www.fonscolombe.populus.ch